Landshuter Zeitung 27. Nov. 2013

Ortsmitte und Architekturwettbewerb

Bürgerstammtisch der Neuen Liste

– Aufstellungsversammlung am 16. Januar

 

Buch. Der Architekturwettbewerb, die Ortsmitte und die Kommunalwahl waren die großen Themen beim gutbesuchten Bürgerstammtisch der Neuen Liste Buch, der vergangene Woche im Gasthaus Kuttenlochner stattfand.

 

Hans Gasslhuber und Andreas Ostermaier berichteten über den geplanten Architekturwettbewerb für das neue Baugebiet an der Gastorfer Straße. Noch in dieser Wahlperiode soll der Architekturwettbewerb abgeschlossen sein. Es sollen insbesondere die Kriterien Energie, Umwelt, Verkehrsberuhigung und Demografiegerechtigkeit berücksichtigt werden, die sich auch in der anschließenden Diskussion als wichtig herausstellten. Im Baugebiet seien 50 Prozent Einfamilienhäuser und jeweils 25 Prozent Mehrgeschossbebauung und Reihenhäuser vorgesehen. Derzeit werde der Auslobungstext des Wettbewerbs vorbereitet. Die Kosten müssten zwar von der Gemeinde vorgestreckt werden, aber es stünden auch Förderprogramme dafür in Aussicht. Auch ein Senioren-Wohnprojekt könne in dem Baugebiet integriert werden.

 

Elisabeth Gutknecht erinnerte in diesem Zusammenhang an die Vorstellung der MARO-Wohnbaugenossenschaft vor kurzem im Bucher Gemeinderat, die für genossenschaftlich organisierte Wohnprojekte im Bereich Seniorenbetreuung oder Mehrgenerationen-Wohnen den organisatorischen Rahmen bereitstellen will. Günther Raschel ergänzte, dass es wichtig sei, eine solche Einrichtung möglichst nahe an der Ortsmitte zu planen, damit diese mit Einkaufen, Banken, Gemeindeverwaltung und vor allem als sozialer Treffpunkt auf kurzen Wegen erreicht werden kann. Man war sich in der Runde einig, dass der Erhalt und Ausbau des Einzelhandels im Bereich der Ortsmitte eine wichtige Bedeutung zukommt, da ohne einen vielfältigen Einzelhandel auch keine lebendige Ortsmitte entstehen könne. Umgekehrt würden auch die Einzelhändler durch eine attraktive Ortsmitte hinzugewinnen. In der Diskussion wurde aber auch klar, dass die Gestaltung einer Ortsmitte ein längerer Weg sei, der nur mit der engen Beteiligung der Bürger und Anwohner beschritten werden könne.

 

Andreas Ostermaier berichtete noch über den Fortschritt bei der Kläranlage. Auf den technischen Gebäuden und den Entlüftungsklappen der solaren Trocknung sollen Photovoltaik-Module montiert werden, womit ein Teil des Strombedarfs der Kläranlage gedeckt werden könne. Natürlich wurde an diesem Abend auch über die Kommunalwahl ausführlich diskutiert. In diesem Zusammenhang wurde auf den Termin der Aufstellungsversammlung der Neuen Liste Buch hingewiesen, der am Donnerstag, 16. Januar 2014 um 19.30 Uhr im Gasthaus Kuttenlochner stattfindet.

 

Mit der Ortsmitte und dem Architekturwettbewerb wurden interessante Themen beim Bürgerstammtisch der Neuen Liste Buch angesprochen
Mit der Ortsmitte und dem Architekturwettbewerb wurden interessante Themen beim Bürgerstammtisch der Neuen Liste Buch angesprochen

Aktuell

Bürgertreffen

am Do., 23. Nov. 2017

um 19.30 Uhr

Gasth. Kuttenlochner

Termine

Neue Liste Buch

für 2017

Termine

Besucherzaehler