Samstag, 25. Juli 2020, Sonntag, 26. Juli 2020 

 

Auf den Spuren des Bibers…

…hieß es am ersten Ferienwochenende im Rahmen des Ferienprogramms der Naturfreunde Buch und der Neuen Liste Buch. Unter Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln konnten die Gruppen familienweise auf 4er-Kanus verteilt werden und somit stand der Kanutour nach Absprache mit dem Gesundheitsamt nichts mehr im Weg.

 

Die Boote wurden in Gaden in das kleine Flüsschen Dorfen eingesetzt und es erscheint einem wirklich so, als ob man in eine andere Welt eintaucht. Nur ein paar Kilometer vom Flughafen, der A92 und unserer Zivilisation entfernt erlebt man einen naturbelassenen „bayrischen Dschungel“ mit all seinen Hindernissen – umgestürzte Bäume, Kiesbänke, Schilfffelder, kleine Wasserfälle und unzähligen Mücken. Dabei wird einem wieder etwas mehr bewusst, welch tolles Erlebnis unsere wilde Natur in ihrem ursprünglichen Zustand darstellt – ohne äußere Eingriffe.

 

Unser Dank geht an alle Betreuer, vor allem aber unserem Hauptorganisator Christian Winner. Ein Dankeschön auch an Rudi Hattenkofer, bei dem wir die Kanus und sonstige Ausrüstung zum wiederholten Mal ausleihen durften. Mein persönlicher Dank geht noch an Tobi Metz, der unser gekentertes Kanu wieder geborgen hat!

 

Allen Kindern wünschen wir noch schöne Sommerferien, viel Spaß bei den anderen Angeboten des Bucher Ferienprogramms und wir sehen uns hoffentlich nächstes Jahr, wenn wir wieder auf Bibersuche gehen!

 

-Stephan Boerboom-

 

... und es erscheint einem wirklich so, als ob man in eine andere Welt eintaucht. 

 

 

Exkursion zur Landesausstellung findet nicht statt

Veranstaltung wird erst Mitte/Ende September als private Fahrt durchgeführt wegen zu geringer Anzahl an Teilnehmern. 

 

Sonntag, 06.09.2020

 

Bayerische Landesausstellung

in Friedberg und Aichach

 

Stadt befreit -

Wittelsbacher Gründerstädte

 

Einen Besuch in Friedberg und Aichach in der Landesausstellung 2020 „Stadt Befreit - Wittelsbacher Gründerstädte“ unternimmt die Neue Liste Buch am Sonntag, 6. September 2020.

 

Die Ausstellung befasst sich mit den Wittelsbachern, die in Oberwittelsbach nahe Friedberg ihren Stammsitz hatten. Die Landesausstellung führt zurück ins Mittelalter und beleuchtet, wie die Wittelsbacher durch Stadtgründungen, darunter auch Landshut, ihren Einfluss ausbauten.

 

Die Exkursion beginnt um 8 Uhr. Treffpunkt ist an der Raiffeisenbank in Buch für Fahrgemeinschaften. Die Anfahrt nach Friedberg dauert rund eine Stunde. Nach einem Stadtrundgang beginnt um 11 Uhr die Führung im Schloss Friedberg. Nach dem Mittagessen wird Aichach angefahren, wo man an einer Stadtführung oder der Landesausstellung im Feuerhaus teilnehmen kann. Rückkehr nach Buch wird gegen 18 Uhr sein. Neben der reservierten Führung in Friedberg (max. 12 Personen) besteht auch die Möglichkeit an einer regulären Führung teilzunehmen.

 

Eine Anmeldung wird erbeten bei

Klaus-Dieter Mack (Tel. 0171 / 5123965) oder

Günther Raschel (Tel. 08709 / 3426)

oder per E-Mail: kontakt@neue-liste-buch.de

 

Die Bayerische Landesausstellung wird veranstaltet durch das "Haus der Bayerischen Geschichte" (www.hdgb.de). Weitere Informationen zur Landesausstellung sind erhältlich unter:

https://wittelsbacherland.de/bayerische-landesausstellung-2020

 

Aktuell

So. 06.09.2020

Landesausstellung

Wittelsbacher

Besuch in Friedberg und Aichach

 

8.00 Uhr Abfahrt Fahrgemeinsch. bei Raiffeisenbank

ca. 18.00 Uhr Rückkehr

Neue Liste Buch

Termine 2020

werden aktuell geändert

Die Neue Liste Buch unterstützen:

Beitrittserklärung (PDF)