Do. 05.03.2020               

 

 

 

Wahlveranstaltung der Neuen Liste Buch

 

 

 

im Gasthaus Kuttenlochner ab 19.30 Uhr

 

 

 

Am Donnerstag, 5. März 2020 lädt die Neue Liste Buch zu ihrer Wahlveranstaltung ein. Neben einem musikalischen Rahmenprogramm und einem Luftbildervortrag von Klaus Leidorf mit der Überschrift „Buch am Erlbach im Wandel“, stellen sich Bürgermeisterkandidat Andreas Ostermaier und die Kandidatinnen und Kandidaten für den Gemeinderat mit den Wahlzielen vor. Die Veranstaltung findet im Gasthaus Kuttenlochner statt und beginnt um 19.30 Uhr. Alle Bürger sind dazu willkommen.

 

Sa. 07.03.2020 Landshuter Zeitung

Von Menschen für Menschen

Buch. Beim Wahlabschluss der Neuen Liste Buch (NLB) am Donnerstag, 5. März 2020 waren rund 200 Bürger ins Gasthaus Kuttenlochner gekommen. Bürgermeisterkandidat Andreas Ostermaier und die Gemeinderatskandidaten führten aus, dass man die Bürgerbeteiligung stärken, die Ökologie fördern und die Lebensqualität entwickeln möchte. Man wolle mit allen Bürgern gemeinsam in eine nachhaltige Zukunft führen.

Verfasser: Rene Spanier, Landshuter Zeitung

 

Der Bürgermeisterkandidat Andreas Ostermaier (vorne Mitte, grünes Hemd) und die Gemeinderatskandidaten der Neuen Liste Buch blicken den vor der Tür stehenden Kommunalwahlen zuversichtlich entgegen.

Samstag, 7. März 2020

Infotische der Neuen Liste Buch

vor den Lebensmittelgeschäften

 

Mi. 11. März 2020

Bürgerstammtisch

Über Politik aus der Gemeinde und der Region

mit Bürgermeisterkandidat Andreas Ostermaier diskutieren

Gasthaus Bauer, Niedererlbach ab 19.30 Uhr

 

Hinweis vom 19. März 2020 auf Facebook und Internetseite

 

AUS GEGEBENEM ANLASS

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,


Wahlkampf ist ein wichtiger Bestandteil der demokratischen Meinungsbildung. Jedoch sollte dieser stets frei von persönlichen Vorwürfen, Verunglimpfungen und Aggressivität sein. Am Ende des Tages sind wir immer noch eine Gemeinde, also eine Gemeinschaft.


Momentan spitzt sich die Sache, beflügelt auch durch direkte Diskussionen in den Sozialen Netzwerken und vor allem Messenger-Diensten (WhatsApp) zu. Ein Wahlkampf lebt auch von Emotionen. Persönliche Angriffe, Diffamierungen - ob auf die beiden Kandidaten oder deren Umfeld - sind aber völlig deplatziert.


Bitte denkt daran: Auch in 11 Tagen sollten wir uns alle noch mit Respekt in die Augen schauen können (sofern wir dies dann hoffentlich bald wieder dürfen).

 

Die Vorstandschaft von CSU und NLB

 

Mo. 16.03.2020 / Di. 17.03.2020 Landshuter Zeitung

Ergebnisse der Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen

16.03.2020: Ergebnisse der Bürgermeisterwahlen im Landkreis Landshut: In Buch am Erlbach gibt es eine Stichwahl zwischen Elisabeth Winklmaier-Wenzl (CSU) und Andreas Ostermaier (NLB).

Landshuter Zeitung 17.03.2020

Ergebnisse der Gemeinderatswahlen im Landkreis Landshut:

Die Neue Liste Buch erhält 4 Sitze im Gemeinderat

Sa. 21.03.2020 Landshuter Zeitung

 

„Miteinander gestalten ist für mich wichtig“

Neue Liste trifft sich zur Wahlnachlese – Stichwahl am 29. März

 

Buch. Nachdem mit den Ergebnissen der Kommunalwahl nun die Stichwahl um das Bürgermeisteramt bis zum Sonntag, 29. März 2020 vor der Tür steht, hat sich die Vorstandschaft der Neuen Liste Buch Anfang der Woche getroffen, um die Ergebnisse zu diskutieren. Bei dem Treffen zog Bürgermeisterkandidat Andreas Ostermaier eine erste Bilanz: Er freute sich, dass viele junge Menschen den Zugang zur Kommunalpolitik gefunden hätten. Bei der Durchsicht der Wahlprogramme seien ihm auch viele inhaltliche Schnittmengen aufgefallen. Und er betonte den kreativen und bisher fairen Wahlkampf von allen Wählergruppen. Das seien gute Voraussetzungen für eine gedeihliche Zusammenarbeit im Sinne der Gemeinde.

Bei der Durchsicht der Wahlergebnisse für die Gemeinderäte bedauerte man, dass wegen weniger fehlender Stimmen die Neue Liste nur mit vier Kandidaten im Gemeinderat vertreten ist. Dennoch betrachteten die Vorstandsmitglieder das gute Abscheiden der unabhängigen Wählerliste positiv. Man war sich einig, dass eine gute Politik nur gemeinsam über die Parteigrenzen hinweg zu erreichen ist.

Für Bürgermeisterkandidat Andreas Ostermaier sei es wichtig, Politik miteinander zu gestalten. So soll eine umfassende Gemeinde-entwicklungsplanung mit den Bürgern oder ein Bürgerforum vor Beginn der Sitzungen ebenso dazugehören, wie frühzeitige Informationen für die Gemeinderäte zu den Sitzungen und Klausurtage des Gemeinderats bei komplexen Projekten und Themen. Der dringend notwendige Ausbau der sozialen Infrastruktur beispielsweise mit dem „Haus der Kinder“ und dem „Haus der Vereine“ ist weiter zu führen.

 

Der Bürgermeisterkandidat machte auch auf die Dauerthemen Hochwasserschutz und die Erneuerung der technischen Infrastruktur bei Wasser und Abwasser aufmerksam. Bei den Gesprächen an den Infoständen wurde eine maßvollere Ausweisung von Bauland von vielen Bürgern ebenso eingefordert, wie ein stärkerer Einsatz für den Öffentlichen Nahverkehr, der mit dem Landshuter Verkehrsverbund nun in greifbare Nähe rückt. Dafür bat Bürgermeisterkandidat Andreas Ostermaier um Vertrauen bei der anstehenden Stichwahl.

Verf. G. Raschel

 

Der Bürgermeisterkandidat machte auch auf die Dauerthemen Hochwasserschutz und die Erneuerung der technischen Infrastruktur bei Wasser und Abwasser aufmerksam. Bei den Gesprächen an den Infoständen wurde eine maßvollere Ausweisung von Bauland von vielen Bürgern ebenso eingefordert, wie ein stärkerer Einsatz für den Öffentlichen Nahverkehr, der mit dem Landshuter Verkehrsverbund nun in greifbare Nähe rückt. Dafür bat Bürgermeisterkandidat Andreas Ostermaier um Vertrauen bei der anstehenden Stichwahl.

(Verf. G. Raschel)

Donnerstag, 26.03.2020, Landshuter Zeitung

Kein Nahtloser Übergang

Stichwahl: Bürgermeisterkandidaten kämpfen mit veränderten Startbedingungen

 

von Ramona Rangott, Redaktion Landkreis Landshut

Sonntag, 22.03.2020

 

Bis 29. März 2020 Stichwahl zum Bürgermeisteramt

(nur Briefwahl)

 

Mit den Ergebnissen der Kommunalwahl steht nun die Stichwahl zwischen Elisabeth Winklmaier-Wenzl (CSU) und Andreas Ostermaier (NLB) um das Bürgermeisteramt bis zum Sonntag, 29. März 2020 vor der Tür.

Bitte beachten: Aufgrund der aktuellen Beschränkungen durch die Corona-Pandemie werden allen wahlberechtigten Personen in Buch am Erlbach die Briefwahlunterlagen zugeschickt oder ausgeteilt.

Die Briefwahlunterlagen können bis spätestens Sonntag, 18 Uhr in den Briefkasten der Gemeinde eingeworfen werden.

 

Sonntag, 29. März 2020, Facebook

 

Buch am Erlbach hat eine Bürgermeisterin

 

In der Stichwahl am Sonntag 29. März 2020 zum Bürgermeisteramt musste sich unser Kandidat Andreas Ostermaier mit 56,48% zu 43,52% der Stimmen gegenüber Elisabeth Winklmaier-Wenzl "geschlagen" geben.


Die Neue Liste Buch gratuliert natürlich sehr herzlich zum Wahlerfolg und freut sich auf die nächsten sechs spannenden Jahre im neuen und bunten Gemeinderat mit unserer Bürgermeisterin an der Spitze. Die Neue Liste ist damit durch Andreas Ostermaier, Martin Schachtl, Matthias Schlamp und Manuel Pitsch im Gemeinderat vertreten.


Auch wichtig hervorzuheben ist die hohe Wahlbeteiligung von 75,62%.

 

Mo. 30.03.3030, Landshuter Zeitung

 

CSU Kandidatin schreibt Gemeindegeschichte

 

Erstmals eine Frau als Bucher Gemeindeoberhaupt

- Andreas Ostermaier hatte das Nachsehen

von Rene Spanier, Landshuter Zeitung

Aktuell

Termin

Gasthaus

Uhrzeit

Neue Liste Buch

Termine 2020

werden aktuell geändert

Die Neue Liste Buch unterstützen:

Beitrittserklärung (PDF)